News:

31.12.2013
Platz 26 zum Saisonabschluß beim Bietigheimer Silvesterlauf
Mit Platz 26 in der Teamwertung des Bietigheimer Silvesterlaufes konnte der Lauftreff des TSV Ensingen das Jahr 2013 erneut sportlich sehr erfolgreich beenden. Bei der 33. Ausgabe des Silvesterlaufs hatten die rund 3.700 Teilnehmer ideale Witterungsbedingungen. Die angenehmen Temperaturen um 9°C und strahlender Sonnenschein sorgten auch für eine Rekordzuschauerkulisse von weit mehr als 20.000 Zuschauern, die für Gänsehautatmosphäre und zusätzlichen Adrenalinstoß bei unseren Athleten sorgte. Außerdem war auch wieder unser Fanclub an der Strecke und trieb uns mit Rätschen am Schlußanstieg noch einmal dazu, alles aus uns herauszuholen. Obwohl unser Trainer Heinz Gotzig erneut für seinen Arbeitgeber antreten und kurzfristig auch noch Niklas Kienzle aufgrund eines grippalen Infektes passen mußte, und somit zwei unserer stärksten Läufer nicht zum Mannschaftsergebnis beitragen konnten, gab es am Ende einen respektablen 26. Platz und jede Menge persönliche Bestzeiten zu feiern.
In überragender Form präsentierte sich dabei unser Neuzugang Maurice Brinkmann, der in 45:11 min. die beste Einzelzeit zum Teamergebnis beitrug und in der Gesamtwertung der Herren Platz 220 sowie Platz 82 in seiner Altersklasse erreichte. Einmal mehr in bestechender Form auch wieder unser Nachwuchsläufer Christian Streib, der mit 46:39 min. die zweitbeste Zeit für das Team erreichte, was Platz 296 in der Gesamtwertung und Platz 9(!) in seiner Altersklasse U18 bedeutete. Auch unser zweiter Neuzugang, Jacqueline Müller erzielte in 49:48 min. eine ganz starke Zeit: Platz 49 in der Damenwertung und Platz 25 in ihrer Altersklasse waren der Lohn hierfür. Es gab weitere persönliche Bestzeiten, und ein sehr homogenes Mannschaftsergebnis. Noch nie waren die Zeitabstände innerhalb unseres Teams so gering.
Insgesamt waren 16 Läuferinnen und Läufer für unser Team auf die 11,1 km lange Strecke durch die Bietigheimer Enzauen und Altstadt gegangen und alle erreichten auch das Ziel. Nach dem Zieleinlauf ließen wir schon traditionell das alte Sportjahr bei Glühwein, Punsch und roter Wurst im Zielbereich ausklingen.
Auf diesem Wege möchten wir uns im Namen aller Aktiven für das große Engagement der Trainer, der Leitung und all der anderen helfenden Hände bedanken, ohne die diese Erfolge nicht möglich gewesen wären und wünsche Allen ein frohes und gesundes Neues Jahr 2014!

     


14.11.2013
Erste Bahnsaison im Jahr 2013 ein voller Erfolg
Im Jahr 2013 nahmen erstmals mehrere Jugendläufer des TSV Ensingen an Wettkämpfen in Leichtathletikstadien in der Region teil. Bei den Veranstaltungen in Calw-Stammheim am 12. und 19. Juni, in Untergruppenbach am 26. Juni, sowie in Besigheim am 24. Juli vollbrachten die Jugendlichen teilweise bemerkenswerte Leistungen und sammelten wichtige erste Erfahrungen bei Bahnwettbewerben. Über 400 Meter überragte David Benz in einer Zeit von 57,12 Sekunden. Auch Thomas Lotter war über 400 Meter aktiv und sprintete zu einer tollen Zeit. Über 800 Meter erreichte David Benz (2:21 min.) ebenso wie Michael Mayer und Lorenz Haiber (2:26 min) sehr gute Zeiten. Auch unsere jüngeren Läuferinnen und Läufer, Jule und Max Methner, erreichten über 800 Meter starke Zeiten von deutlich unter drei Minuten. Über 1.500 Meter zeigten Niklas Kienzle uns Christian Streib ebenfalls sehr gute Leistungen und liefen Zeiten von 4:53 min bzw. 4:55 min. Auch über 3.000 Meter traten vier unserer Jugendläufer an einem sehr heißen Mittwochabend in Calw-Stammheim an. Drei von Ihnen konnten sich mit den an diesem Abend erzielten Leistungen einen Platz in der Baden-Württembergischen Bestenliste erkämpfen. Auch unser Trainer Heinz Gotzig erreichte klasse Zeiten über 1.500, 3.000 und 5.000 Meter.
Da dieses Jahr für alle Jugendläufer/Innen das erste Jahr auf der Bahn war, sind wir in Anbetracht der erzielten sehr guten Leistungen schon gespannt was im nächsten Jahr alles möglich sein wird.

     

     


25.10.2013
Beachtliche sportliche Erfolge bei der Teilnahme am Messelauf in Lauda-Königshofen im Rahmen der 2. Lauftreffausfahrt ins Taubertal
Bereits zum zweiten Mal hat der Lauftreff des TSV Ensingen 1911 e.V. am vergangenen Wochenende eine Sportausfahrt durchgeführt. Wie im Vorjahr ging es – erneut hervorragend organisiert von unserem aus dem Taubertal stammenden Jochen Herm – zum Messelauf nach Lauda-Königshofen und anschließend zum Feiern und Übernachten in die Holdermühle bei Rothenburg o.T.
Der Lauftreff des TSV Ensingen 1911 e.V. ist im vergangenen Jahr erneut deutlich gewachsen, so dass wir uns mit der Rekordzahl von 24 Läufer/Innen und 8 lautstarken Schlachtenbummlern am Samstagmorgen auf den Weg nach Lauda-Königshofen gemacht haben.
Bei den Läufen konnte man dann sehen, dass die „Gelben“ aus Ensingen dank der hervorragenden Arbeit unserer beiden Trainer Bernhard Haiber und Heinz Gotzig, im vergangenen Jahr auch im Leistungsvermögen deutlich zugelegt haben.
Letztendlich wurden bei der abschließenden Siegerehrung gleich 4 Ensinger Athleten auf die Bühne gerufen.
Anna Haiber wurde im 10-Kilometerlauf in der AK WU20 in einer Zeit von 56:56 Minuten hervorragende Zweite. In der AK M45 wurde Jens Damitz Dritter in 44:38 Minuten. Und schließlich wurde unser Senior Manfred Wamsler zweiter in der AK M70 in sehr guten 52:43 Minuten.
Gekrönt wurde das sportliche Abschneiden aber erneut vom hervorragenden Ergebnis unserer Jugend, die mit insgesamt 14 Läufer/Innen geschlossen am 5km-Lauf teilgenommen hat, der ohne Altersklassenwertung ausgeschrieben war. Das Mannschaftsergebnis war wieder einmal sehr beeindruckend. Mit einer Ausnahme konnten sich alle unsere Jugendläufer in der ersten Hälfte des Feldes platzieren!
Bei den Damen erreichten Anna Strobel Platz 12 in 26:01 Minuten und Jule Methner (Jahrgang 2003!) Platz 8 in 25:25 Minuten unter insgesamt 66 Läuferinnen.
Bei den Männern konnten sich gleich 5 unserer Jugendläufer unter den ersten 14 von 137 Männern platzieren. In der Gesamtwertung wurde Michael Mayer 14. In 21:42 Minuten, knapp hinter Lorenz Haiber der in 21:41 Minuten 13. wurde. Christian Streib erreichte in 21:07 Minuten als 10. das Ziel, David Benz wurde in 20:57 Minuten sehr guter 8. und Niklas Kienzle erreichte nach 19:29 Minuten als 2. Der Gesamtwertung das Ziel und durfte somit zur Siegerehrung auf die Bühne der Messehalle.
Selbstverständlich wurden die gewonnenen ess- und trinkbaren Siegprämien schon fast traditionell gemeinsam mit der ganzen Mannschaft nach der Siegerehrung genossen.
Den Abend verbrachten wir dann in gemütlicher Runde feiernd in der Holdermühle nahe Rothenburg, direkt auf der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern gelegen.
Am kommenden Morgen, nach gemütlichem Auslaufen und Frühstück folgte dann der kulturelle Abschluss: In diesem Jahr wurde der Riemenschneider-Altar in Creglingen besichtigt, ehe es dann in der Gewissheit nach Hause ging, auch im kommenden Jahr wieder eine solche Sportausfahrt durchzuführen.


10.03.2013
Jugendlauftreff gewinnt zwei Kreismeistertitel
Gleich bei der Premierenteilnahme konnten unsere Jugendlichen bei den Kreis-Cross-Meisterschaften in Ludwigsburg-Hoheneck zwei Kreismeistertitel gewinnen: Michael Mayer gewann in der Altersklasse M15 den Kreismeistertitel auf der Mittelstrecke (2.250 Meter) in der sehr guten Zeit von 8:53 Minuten. Bekanntermaßen sind wir in der Altersklasse U18 besonders breit aufgestellt. Folgerichtig ging der Mannschaftstitel in dieser Altersklasse souverän an den TSV Ensingen, der sich den Titel in der Besetzung Niklas Kienzle, Christian Streib und Felix Koch sicherte. In der Einzelwertung mußte man einem Athleten der Spvgg Bissingen den Vortritt lassen. Dennoch waren wir aber mit Niklas Kienzle in 8:17 Minuten und Christian Streib 8:46 Minuten zwei mal auf dem Podium vertreten.
           

03.03.2013
"Höhenluft" geschnuppert - Jugend erstmals bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften
Am Sonntag, den 3.3.2013 nahm die Jugendleistungsgruppe des TSV Ensingen erstmals an den Baden-Württembergischen Cross-Meisterschaften in Bruchhausen bei Karlsruhe teil.
Dabei schlug sich das junge Team äußerst beachtlich. Jule Methner erreichte den zweiten Platz in Ihrer Altersklasse U10. Mit einer Zeit von 6:26 min über die 1.000m lange, mit Hindernissen und Bodenunebenheiten versehene Waldstrecke kam sie insgesamt auf den 6. Platz. Beim 3.000m-Lauf der Altersklasse U18 nahmen dann gleich vier Ensinger Läufer teil. Als erster der vier erreichte Niklas Kienzle in einer Zeit von 11:52 min als 26. das Ziel. Danach kam David Benz als 33. in 12:36 über die Linie, dicht gefolgt von Michael Mayer (Platz 35, 12:47 min) und Christian Streib (Platz 36, 12:54 min). Insgesamt kamen 38 Läufer in die Wertung.
In der Mannschaftswertung reichte es leider nur zum 6. und letzten Platz gegen extrem starke Konkurrenz aus Tübingen, Friedrichshafen, usw. Ein wenig enttäuscht waren die Jungs nach der Ergebnisauswertung als feststand, dass man das "Duell der kleinen Vereine" gegen den Lokalrivalen TV Enzberg hauchdünn um 19 Sekunden verloren hatte.
Auch wenn es noch nicht für ganz vorne gereicht hat, so war es doch ein großes Ereignis für die Ensinger Jugendläufer, bei der sie jede Menge Spaß hatten und viel Erfahrung für künftige Aufgaben sammeln konnten.

     

           

31.12.2012
Sportlich Gelungener Jahresabschluss beim Bietigheimer Silvesterlauf
Erneut konnte der Lauftreff des TSV Ensingen das Jahr 2012 sportlich erfolgreich beenden. Bei der diesjährigen Ausgabe des Silvesterlaufs hatten die rund dreieinhalbtausend Teilnehmer ideale Witterungsbedingungen. Die angenehmen Temperaturen um 10°C und die trockene Strecke waren für gute Zeiten wie geschaffen und die gab es dann auch. In überragender Form präsentierten sich dabei einmal mehr die beiden Nachwuchsläufer Christian Streib und Niklas Kienzle, die mit ihren Zeiten von 47:51 min sowie 48:33 min die Plätze 381 und 428 in der Gesamtwertung sowie die Plätze 12 und 6 in der Altersklassenwertung erringen konnten. Als nächste Läufer des Lauftreffs erreichten Rainer Benz und Rainer Kienzle mit Zeiten um 51:30 min das Ziel, gefolgt von Werner Speck, Uwe Jaggy, Jochen Herm, David Benz, Niklas Jaggy, Lorenz Haiber und Bernhard Haiber, die alle unter 56:20 Minuten blieben und somit in die Mannschaftswertung einflossen, in der unser Lauftreff einer starken 32. Platz erreichte, obwohl man auf den Trainer Heinz Gotzig verzichten musste. Insgesamt wagten sich 17 Ensinger Läuferinnen und Läufer auf die 11,1 km lange Strecke durch die Bietigheimer Enzauen und Altstadt und erreichten alle, angetrieben von den über 20.000 lautstark unterstützenden Zuschauern, darunter auch unser eigener mit Rätschen ausgestattete Fanclub, bravourös das Ziel. Nach dem Zieleinlauf ließen wir schon traditionell das alte Sportjahr bei Glühwein, Punsch und roter Wurst im Zielbereich ausklingen.



Wir hoffen alle, dass auch das kommende Jahr für den Lauftreff ein so erfolgreiches sein wird wie das abgelaufene. In diesem Zusammenhang möchten wir uns nochmals im Namen aller Aktiven für das große Engagement der Leiter und Trainer und natürlich auch all der anderen helfenden Hände bedanken, ohne die diese Erfolge nicht möglich gewesen wären und wünsche allen ein frohes neues Jahr 2013!

24.11.2012
Auch der Berg hält den Lauftreff Ensingen beim Nussdorflauf nicht auf
Erneut mit einem großen Läuferteam machte sich der Lauftreff zum befreundeten Nachbarn in Nußdorf auf. Das Wetter war glücklicherweise recht mild und so wurden natürlich wieder gute Ergebnisse erhofft und letztendlich auch erzielt. Als bester Ensinger erreichte Christian Streib das Ziel mit einer starken Zeit von 28:37 min auf dem 10. Platz des 6,6 km-Laufes. Ihm folgten Heinz Gotzig auf dem 16., David Benz auf dem 18., Jochen Herm auf dem 22. , Lorenz Haiber auf dem 26. , Michael Mayer auf dem 27. , und Andreas Strobel auf dem 29. Platz. Diese 8 Läufer konnten sich damit im ersten Viertel des Feldes platzieren. Auch Bernhard Haiber, Uwe Jaggy, Stephan Strobel, Anna Haiber, und Jule Methner konnten sich noch in der ersten Hälfte des Feldes etablieren. Die Neulinge Felix Koch, Lukas Bendel und Thomas Lotter sowie Sybille Herm erreichten ebenfalls das Ziel mit respektablen Zeiten und rundeten so das insgesamt sehr gute Mannschaftsergebnis ab. Auch der berühmt-berüchtige Berg „Runner’s Death“ war für keinen unserer Läufer/Innen ein Hindernis, schließlich waren wir ja für den Augenblick, diesen Berg zu erklimmen, angetreten!

17.11.2012
Jugend überzeugt erneut beim Bönnigheimer Stromberglauf
Beim Stromberglauf in Bönnigheim waren wir in diesem Jahr nur mit einem kleinen Team vertreten. Einmal mehr zeigten sich aber bei diesem Lauf die Früchte der stetigen Trainingsarbeit unserer Trainer Bernhard Haiber und Heinz Gotzig, die zu immer besseren Leistungen führen. Beim als erstes gestarteten zwei Kilometer langen Schülerlauf erreichte Jule Methner in einer Zeit von 9:18 min den zehnten Platz in der Gesamtwertung und einen starken zweiten Rang in ihrer Altersklasse W9. Beim anschließenden 5 km-Lauf erreichte Niklas Kienzle mit persönlicher Bestleistung von 19:31 min den 15. Gesamtplatz und Position 2 in seiner Altersklasse M15. Ihm folgte Christian Streib auf Rang 19, der erstmals unter 20 Minuten lief. Die Debütanten Michael Mayer und Thomas Lotter auf den Plätzen 71 und 197 sowie unser Jugendtrainer Bernhard Haiber auf Rang 73 komplettierten das hervorragende Gesamtergebnis innerhalb des rund 240 Männer starken Feldes. Beim gleichzeitig gestarteten 10 km-Lauf erreichte Manfred Wamsler als 318. das Ziel und wurde mit seiner Zeit von 52:17 min starker zweiter in seiner Altersklasse M70.

Alles in allem war es ein schöner und erfolgreicher Lauf auf einer sehr schnellen Strecke, der uns allen viel Spaß gemacht hat. Der nächste Wettkampf für den Lauftreff wird bereits nächste Woche in Nussdorf stattfinden.

20.09.2012
Hervorragende Ergebnisse beim Messelauf in Lauda-Königshofen - erste Lauftreffausfahrt ins liebliche Taubertal in jeder Hinsicht ein voller Erfolg

Zum ersten Mal in seiner mittlerweile mehr als fünfjährigen Geschichte hat der Lauftreff des TSV Ensingen in diesem Jahr eine Sportausfahrt durchgeführt.
21 Läufer/Innen, darunter 12 Kinder und Jugendliche, machten sich am Samstagmorgen gegen 11:00 Uhr auf mit Privat-PKWs auf die 1 1/2-stündige Fahrt nach Lauda-Königshofen. Hier nahmen wir mit insgesamt 17 Starter/Innen erstmals am dortigen Messelauf teil. Bei dieser Großveranstaltung mit weit mehr als 1.000 Teilnehmer/Innen auf einem flachen Rundkurs entlang der Tauber erreichten viele unserer Läufer/Innen Läufer/Innen sehr gute Zeiten, teilweise persönliche Bestzeiten.

Ganz besonders erfolgreich waren einmal mehr unsere Jugendlichen, die sich fast ausnahmslos im Vorderfeld der Ergebnislisten platzieren konnten:
So erreichte Jule Methner im Schülerlauf über 2,5 km den hervorragenden Platz 11 unter 173 Teilnehmerinnen. Jule (Jahrgang 2003) war die jüngste unter den 11 erstplatzierten Mädchen. Johanna Herm belegte in diesem Rennen einen ebenfalls sehr guten 52. Platz.
Hervorragend auch das Abschneiden unserer Athleten/Innen beim sich anschließenden 5000m-Lauf: In der Damenwertung erreichte Anna Haiber Platz 11 unter 80 teilnehmenden Damen und Anna Strobel einen ebenfalls sehr guten 19 Platz.
Bei den Männern erreichte Niklas Kienzle mit persönlicher Bestzeit von 19:47 Minuten als fünfter Läufer das Ziel und verpasste das Podium um weniger als 12 Sekunden. Heinz Gotzig wurde hervorragender Siebter und Christian Streib ebenfalls sehr guter Elfter. David Benz auf Platz 17, Lorenz Haiber auf Platz 18, Uwe Jaggy auf Platz 24 und schließlich Christian Strobel auf Platz 62 rundeten unser hervorragendes Mannschaftsergebnis ab.

Beim gleichzeitig gestarteten 10km-Lauf waren dann überwiegend die Senioren/Innen im Einsatz und schlugen sich dabei ebenfalls sehr ordentlich:
Vera Lotter erreichte bei den Damen mit einer Zeit von 54:16 Minuten Platz 40 unter 69 Teilnehmerinnen.
Rainer Benz, Rainer Kienzle und Jochen Herm erreichten fast zeitgleich nach rund 47 Minuten auf den Plätzen 106, 109 und 113 der Männerwertung das Ziel. Unser Jugendtrainer Bernhard Haiber wurde mit 50:44 Minuten auf Platz 152 gewertet. 238 Männer erreichten insgesamt das Ziel.

Nach der Siegerehrung fuhren wir dann weiter zur rund 35 Kilometer entfernten Holdermühle, die sich im idyllischen Taubertal genau auf der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern befindend. Auf der bayerischen Seite der Wirtsstube hat es uns ausnehmend gut gefallen und so ließen wir dort auch den Abend gemütlich in fröhlicher Runde ausklingen. Am kommenden Tag waren wir dann schon um 7:30 Uhr wieder gemeinsam auf der Strecke, um die vom Wettkampf am Vortag noch schweren Beine etwas zu lockern. Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es dann weiter ins 15 km entfernte Rothenburg ob der Tauber. Ein ausführlicher Stadtrundgang und der Besuch des dortigen Kriminalmuseums rundeten das Wochenendprogramm ab und so hieß es dann gegen 13:00 Uhr Abschied zu nehmen und die eineinhalbstündige Heimfahrt anzutreten.
Alle Teilnehmer/Innen waren von der tollen Atmosphäre und der hervorragenden Reiseorganisation durch unseren Jochen Herm, der uns perfekt seine Heimat präsentierte, so begeistert, dass bereits auf der Rückfahrt beschlossen wurde, auch im kommenden Jahr wieder eine Lauftreff-Ausfahrt durchzuführen.

14.05.2012
Starke Mannschaftsleistung beim Illinger ENBW-Lauf
Unser 18-köpfiges Aufgebot hat auch in Illingen wieder gut abgeschnitten.
Bei sehr starker Konkurrenz erreichte unser Team LT/TSV Ensingen I in der Besetzung Heinz Gotzig, Jochen Herm und Rainer Kienzle mit einer Zeit von 2:19:06 den 16. Platz in der Mannschaftswertung des 10km-Hauptlaufs. Auch unser zweites Team in der Besetzung Rainer Benz, Uwe Jaggy und Vera Lotter konnte mit einem 26. Platz unter insgesamt 41 gewerteten Mannschaften überzeugen.
Die größten Erfolge feierten aber einmal mehr unsere Jugendlichen. Anna Haiber belegte in der Gesamtwertung des 5km-Laufs mit einer Zeit von 24:41 den 4.Platz und wurde hierfür mit einem Pokal und einem Sachpreis geehrt.
Ebenfalls mit Pokal und Sachpreis ausgezeichnet wurde Jule Methner, die im Schülerlauf in einer Zeit von 6:14 Minuten den 3. Platz in der Altersklasse U 10 erreichte und dabei erneut nur um knappe 5 Sekunden ihren 1. Sieg verpasste.
Insgesamt konnten sich einmal mehr auch unsere männlichen Jugendlichen beim sehr stark besetzten 5 km-Lauf, in dem es leider keine Team-Wertung gab, hervorragend platzieren: Niklas Kienzle als 9., Lorenz Haiber als 14., David Benz als 15. und Christian Streib als 18. landeten allesamt im vorderen Drittel des Teilnehmerfeldes. Das hervorragende Trainingsprogramm unseres Jugendtrainers Bernhard Haiber trägt hier immer mehr seine Früchte.
Unser nächster Wettkampf wird der Mühlacker Behr-Lauf am 19.05.2012 sein.

     

31.03.2012
Tolle Erfolge bei der erstmaligen Teilnahme an den Kreismeisterschaften
Bei unserer erstmaligen Teilnahme an den Kreiswaldlaufmesiterschaften in Enzberg hat unser kleines fünfköpfiges Team gleich zwei herausragende Ergebnisse erreicht: Jule Methner erreichte bei den Schülerinnen D ebenso den 3. Platz wie Niklas Kienzle bei den Schülern A. Die anderen teilnehmenden Vereine haben sich sehr darüber gefreut, dass erstmals seit Jahren ein "neuer Verein" angetreten ist.

15.01.2012
Starke Mannschaftsleistung beim Bietigheimer Silvesterlauf – Platz 31 für LT TSV Ensingen

19.11.2011
Ingolf Zepf und Jörg Kaucher beim Frankfurt-Marathon am Start

24.10.2011
Lauftreff mit 13 Läuferinnen und Läufern in Nussdorf am Start

04.10.2011
Sieg für LT/TSV Ensingen I beim Kleinglattbacher Spendenlauf am 03.10.2011
Mit insgesamt drei Staffeln à 4 Läufer/Innen haben wir am Tag der Deutschen Einheit am Kleinglattbacher Spendenlauf zur Unterstützung des Wiederaufbaus des abgebrannten Vereinsheims des TSV Kleinglattbach teilgenommen.
Alle drei Teams waren mit hohem Engagement am Start und legten hervorragende Zeiten für die 4,15 km Runden hin. Besonders gefreut haben wir uns über die erstmalige Teilnahme von 4 Läufer/Innen unseres neugegründeten Jugendlauftreffs sowie den ersten großen sportlichen Erfolg in unserer noch jungen Wettkampf-Geschichte:
Unsere erste Mannschaft in der Besetzung: Heinz Gotzig, Jochen Herm, Rainer Benz und Jörg Kaucher siegte in der Gesamtzeit von 1:10,21.
Die Siegprämie, ein großzügiger Verzehrgutschein, wurde natürlich sofort eingelöst, um mit dem gesamten Team auf den Erfolg anzustoßen.



30.05.2011
Der 5. Ensinger Laufcup am 28.05.2011 war ein tolles Laufevent bei idealen äußeren Bedingungen.
Der Lauftreff des TSV Ensingen bedankt sich bei fast 400 Läuferinnen und Läufern für Ihre Teilnahme und bei fast ebenso vielen Zuschauern an der Strecke, die gemeinsam mit SLAPSTICK und den Kieselbronner GUGGE GAISSE für eine fantastische Stimmung an der Strecke gesorgt haben. Bedanken möchten wir uns auch für das überwältigend-positive Feedback!
Diese Resonanz und die gegenüber dem Vorjahr um mehr als 40% gesteigerte Teilnehmerzahl ist uns Anspruch und Ansporn zugleich, 2012 einen noch besseren 6. Ensinger Laufcup auszurichten!

23.05.2011
Der Lauftreff des TSV Ensingen bedankt sich bei 246 Läufer/Innen für Ihre Voranmeldung zum
5. Ensinger Laufcup am 28.05.2011.

Die Voranmeldungen deuten auf eine hohe, vielleicht sogar auf eine Rekordteilnehmerzahl bei der 5. Ausgabe hin.
Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag bis 45 Minuten vor Beginn der jeweiligen Wettbewerbe im Nachmeldebüro in der Ensinger Grundschule, Schwalbenweg 7 möglich. Die Nachmeldegebühr beträgt € 2,00.

15.05.2011
Weiterhin hohes Interesse am Ensinger Laufcup:
Mit kanpp 150 Voranmeldungen bereits 1 Woche vor Ende der Voranmeldephase am 22.05.2011 zeichnet sich weiterhin eine deutlich höhere Teilnehmerzahl als im Vorjahr ab.
Nachmeldungen sind dann nur noch am Veranstaltungstag bis 45 Minuten vor dem Start gegen eine zusätzliche Nachmeldegebühr von € 2,00 möglich.

20.04.2011
Das Kuratorium der ALISON UND PETER KLEIN STIFTUNG hat auch den zeitgleich mit der Ensinger Grundschule von uns gestellten Förderantrag positiv beschieden.
Wir freuen uns sehr darüber, daß unser Engagement für einen Jugend- und Kinderlauftreff in Ensingen auch über den Ort hinaus positiv wahrgenommen wird und bedanken uns sehr herzlich für die Unterstützung!

19.04.2011
Nach Abschluß der besonders preisgünstigen Frühbucherphase haben sich berits mehr als 50 Läufer/Innen für den
5. Ensinger Laufcup angmeldet.

Es zeichnet sich immer deutlicher ab, dass die Teilnehmerzahl aus dem Vorjahr deutlich übertroffen werden kann.

17.04.2011
Nach Abschluss der Frühbucherphase haben bereits 51 Läufer/Innen gemeldet.
Besonders erfreulich ist für uns auch die gute Resonanz für den ENSINGER-Halbmarathon, der im Vorjahr noch etwas unter dem überschaubaren Teilnehmerfeld gelitten hat. Wir sind weiterhin zuversichtlich, bei schönen Wetter, deutlich mehr Teilnehmer/Innen als im Vorjahr begrüßen zu dürfen.

12.04.2011
Der Jugendlauftreff des TSV Ensingen findet ab 02.05.2011 immer montags statt.
Treffpunkt ist um 16:45 Uhr am Kelterplatz. Der Jugendlauftreff richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren. Die Leitung liegt bei Jörg Kaucher und Bernhard Haiber, zwei erfahrenen und vom WLV ausgebildeten Trainern. Dadurch ist es möglich, die Teilnehmer/Innen je nach Leistungsvermögen und Alter in zwei Gruppen aufzuteilen.

11.04.2011
Bereits mehr als 30 Voranmeldungen für den 5. Ensinger Laufcup am 28.05.2011.
Am 17.04.2011 endet die erste Voranmeldephase, die für Frühentschlossene besonders attraktive Konditionen bietet. Also bis einschließlich kommenden Sonntag Online anmelden und den attraktiven Frühbucherrabatt sichern.

10.04.2011
Die ALISON UND PETER KLEIN STIFTUNG unterstützt den ENSINGER LAUFCUP.
Für jeden teilnehmenden Schüler der Ensinger Grundschule übernimmt die Stiftung die Meldegelder und überweist zusätzlich € 5,-- an die Ensinger Grundschule. Wir bedanken uns auch im Namen der Ensinger Grundschule sehr herzlich für die Unterstützung.

08.04.2011
Auch in seiner 5. Ausgabe bietet der ENSINGER LAUFCUP wieder einiges an Neuem:
NEU ist die erstmals ausgeschriebene Mannschaftswertung über 5km, 10km und 21,1 km. Der Siegermannschaft winkt jeweils ein kostenloses Grillfest.
NEU sind auch die Sonderwertungen für die schnellste Frauenmannschaft und die größte Mannschaft.
NEU ist auch der Streckenverlauf im Ortskern, der jetzt direkt über den historischen Kelterplatz führt und
NEU ist auch die musikalische Unterstützung der Läufer an der Strecke durch die Kieselbronner GUGGE GAISSE und SLAPSTICK aus Vaihingen/Enz.


2010

09.05.2010
Der Lauftreff des TSV Ensingen bedankt sich bei mehr als 270 Läuferinnen und Läufern für Ihre Teilnahme am 4. Ensinger Lauf-Cup. Bei idealen Wetterbedingungen wurden in allen 4 Distanzen tolle Zeiten gelaufen und spannende Wettkämpfe geboten. Die fachkundigen Moderation von Ingo Glenk und die lautstarken Unterstützung des Ensinger Publikums ließ schnell wieder die aus der Vergangenheit bekannte ganz besondere Ensinger Lauf-Cup-Athmosphäre aufkommen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2011, in dem der TSV Ensingen seine 100 Jahr-Feier begeht. Wenn es Euch gefallen hat, sagt es bitte weiter... damit wir im kommenden Jahr noch mehr Läufer/Innen in Ensingen begrüßen dürfen!

06.05.2010
Die Online-Anmeldephase ist am 3. Mai um 24:00 Uhr zu Ende gegangen.
Der Lauftreff des TSV Ensingen bedankt sich bei 181 Läuferinnen und Läufern für Ihre Voranmeldung zu unserem Lauf-Event. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag gegen eine Nachmeldegebühr von € 2,- bis 45 Minuten vor dem Start des jeweiligen Wettbewerbs im Nachmeldebüro im Schwalbenweg 7 (Grundschule Ensingen) möglich. Wir freuen uns auf stimmungsvolle und faszinierende Laufwettbewerbe bei idealen äußeren Bedingungen und eine stimmungsvolle After-Race-Party mit „Acid Rain“.

27.04.2010
Die Resonanz ist sehr postiv. Jetzt schon über 100 Voranmeldungen für den Ensinger Laufcup. Die Möglichkeit der kostengünstigeren Online-Anmeldung endet am Montag, den 3. Mai 2010. Danach ist nur noch die Nachmeldung am Veranstaltungstag möglich. Die Nachmeldegebühr beträgt € 2,-.

26.04.2010
Neue Lauftrikots:
Das Orgateam des Lauftreff im TSV Ensingen präsentiert sich rechtzeitig zum 4. Ensinger Lauf-Cup am 8. Mai 2010 in neuen Lauftrikots. Unterstützt wurde diese Aktion von Intersport Elsässer aus Pforzheim und die Ensinger Mineralheilquellen GmbH.
Foto 01   Foto 02

01.04.2010
Voranmeldungen nähern sich der 50er-Grenze:
Positive Presseberichte in der VKZ vom 25.03.2010 und im Wochenblatt haben sich zuletzt sehr positiv auf die Voranmeldungsaktivitäten ausgewirkt.

30.03.2010
Durch das großzügige Engagement unserer Hauptsponsoren ENSINGER MINERALHEILQUELLEN GMBH, INTERSPORT ELSÄSSER, den Paket- und Express-Service GLS und AOK REMS-MURR-LUDWIGSBURG werden beim Ensinger Lauf-Cup hochwertige Preise zu gewinnen sein. So warten u.a. auf die Sieger/-innen der beiden Hauptläufe Einkaufsgutscheine von INTERSPORT ELSÄSSER im Wert von jeweils € 125,-- sowie Monatsrationen ENSINGER SPORT von ENSINGER MINERALHEILQUELLEN GMBH für die Zweit- und Drittplatzierten. Neu als Sponsoren hinzugewinnen konnten wir die GLS für den 5km-Lauf und die Bonbonfabrik JUNG für den Schüler- und Bambinilauf.

20.03.2010
Entgegen der Ausschreibung kann beim 4. ENSINGER LAUF-CUP am 08.05.2010 nicht in der Robert-Koch-Straße geparkt werden (Es besteht ein Halteverbot aufgrund verlegter Buslinien!). Anstatt dessen bestehen am Sportgelände in der Gündelbacher Straße ausreichend Parkplätze.